Dr. sc. agr. Wendelin Wichtmann

Naturschutz, Bewirtschaftung von Sandböden und nassen Mooren (Paludikultur)

 

Ausbildung

Ausbildung

  • Ausbildung zum Gärtner NRW, 1979
  • Studium des Landbaus an der Universität Paderborn, Abt. Soest 1979-81
  • Studium der Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Wasserwirtschaft, Bodenkunde und Landschaftsökologie CAU Kiel, 198186
  • Promotion an der CAU Kiel, Agrarwissenschaften 1994
  • Seit 1994 in verschiedenen Projekten an der Uni Greifswald/Succow Stiftung/DUENE e. V. zur Bewirtschaftung von Marginalstandorten (Sandbóden, Moore), jeweils mit praktischer Beratung über Workshops, Tagungen etc.

Referenzprojekte

Referenzprojekte

  • 1989 – 1993: Untersuchungen zu Stoffausträgen in drei Landschaftsräumen in SH (BML)
  • 1994-1999: Anbau von Schilf als Nachwachsender Rohstoff (DBU)
  • 2000–2004 Naturschutz und Nutzung leichter Ackerstandorte (BMBF)
  • 2006: Ökokennzeichnung von Fischereiprodukten (BML) und EU-Twinning Light Projekt zur Beratung des Tschechischen Umweltministeriums
  • 2007-2009: ENIM-Projekt zur Nutzung nasser Moore (DBU)
  • Seit 2009: Diverse Projekte zur Paludikultur (Bewirtschaftung nasser Moore (BMU, EU Aid,

Beratungsschwerpunkte

Beratungsschwerpunkte

  • Beratung zur Verminderung von Stoffausträgen ausgedränten Ackerflächen
  • Betriebswirtschaftliche Analysen naturschutzgerechter Bewirtschaftung von Sandböden und nassen Mooren incl. Beratung von Landwirten
  • Beratung des Landwirtschafts- und Umweltministeriums Tschechiens zu Ökonomischen Werkzeugen im Naturschutz
  • Eigenverantwortliche Durchführung von >20 Workshops und zur Nassen Bewirtschaftung von Mooren Beratung zur Nutzung von nassen Mooren (Paludikultur) in Weißrussland, Niederlanden und der Schweiz
Eine E-Mail senden. Alle mit (*) markierten Felder werden benötigt.
Kontaktbild

17489 Greifswald

038348354216

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!