Außergewöhnliche Umstände aufgrund der Corona-Pandemie

"Die aktuelle Corona Pandemie erfordert, dass alle Menschen in Europa für einen längeren Zeitraum möglichst wenig physischen Kontakt zu anderen haben sollten und sich weitestgehend zu Hause aufhalten sollten. Aus diesem Grunde hat der Ökoring seine Mitarbeiter/innen anweisen, weitgehend die anstehenden Arbeiten im Homeoffice zu erledigen.
Die Beratungskräfte sind aber weiterhin über Handy und Email erreichbar. Ebenso ist weiterhin wie üblich jeden Vormittag die Ökoring-Telefonnummer 04331-333460 erreichbar.

Solange es möglich ist Betriebsbesuche durchzuführen, werden wir das machen, sofern von den Betriebsleitungen gewünscht und der rechtliche Rahmen das erlaubt. Über spezifische Betriebsanweisungen zum Corona-Virus haben wir unsere Berater/innen angewiesen, die entsprechenden vorgegeben Hygienemaßnahmen kontinuierlich vorzunehmen. Bitte vermeiden Sie Körperkontakt und eine Annäherung näher als 1 m. Bitte organisieren Sie Betriebsbesuche so, dass sich nicht mehrere Personen in einem (gelüfteten) Raum, z B Büro aufhalten. Bei Feld-und Stallbegehungen ist ein größerer Abstand zwischen Personen üblich und angemessen. Vielen Dank.
Wir wünschen eine gute Gesundheit und bitten um ein verantwortliches Handeln
Vielen Dank

Ihr ÖKORING-Team"

Ökolandbau Messe am 24.02.2020 in Rendsburg

 

Das ÖKORING-Team war auch in diesem Jahr bei der Ökolandtagung des Landwirtschaftsministeriums am 24. Februar 2020 in der Halle der Landwirtschaftskammer in Rendsburg dabei. Im Mittelpunkt stand wie jedes Jahr der Blick in die Zukunft:„Perspektiven für den Ökolandbau - Ökolandbau von morgen“.
 
Als Aussteller versorgte der ÖKORING viele interessierte Besucher mit Informationen rund um sein Beratungsangebot und die Beratungsförderung in Schleswig-Holstein. Viele der ÖKORING- Beratungskräfte waren vor Ort und hörten die interessanten Vorträge, folgten der spannenden Podiumsdiskussion und mischten sich unter die rund 350 Gäste zum fachlichen Austausch.
Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht stellte in seiner Begrüßungsrede die aktuellen Zahlen zur Entwicklung der ökologischen Landwirtschaft in Schleswig-Holstein vor:Im Jahr 2019 wuchs die ökologisch bewirtschaftete Fläche im Land gemäß der vorläufigen Auswertung von rund 61.300 Hektar auf rund 65.000 Hektar. Insgesamt liegt der ökologische Flächenanteil in Schleswig-Holstein aktuell bei 6,6 Prozent. Er sicherte in seiner Ansprache die weitere Flächenförderung im Ökolandbau zu.
Während der Podiumsdiskussion bekam Professor Gerold Rahmann vom Thünen-Institut viel Applaus für seine Forderung, dass die Europäische Union künftig diejenigen Landwirte mit mehr Subventionen ausstatten soll, die mehr für Klima- oder Gewässerschutz oder Artenvielfalt tun. Er forderte weiterhin mehr Forschungsgelder für den Biolandbau, dem nur zwei Prozent der öffentlichen Gelder zur Verfügung stehen. Jan Plagge, der Präsident des Bioland-Verbandes, sagte:„Es wird in der Landwirtschaft nicht mehr immer billiger und mehr gehen. Wir werden einen Wettbewerb der Nachhaltigkeit bekommen“.

Geförderte Beratung 2020

Auch in diesem Jahr können wir wieder geförderte Ökolandbau-Beratung in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern anbieten. Das neue Anmeldeformular für die geförderte Beratung in Schleswig-Holstein steht ab sofort zum Download bereit (hier klicken).

Broschüre zum ökologischen Landbau in Schleswig-Holstein

Gemeinsam mit dem Netzwerk ökologischer Landbau Schleswig-Holstein und weiteren Experten wurde eine Broschüre zum ökologischen Landbau in Schleswig-Holstein erstellt. Diese kann als Druckversion über den ÖKORING oder das Netzwerk bezogen werden. Weiterhin kann diese als pdf-Version auf der Internetseite des Netzwerkes herunter geladen werden (Broschüre Ökolandbau SH).

Norla

Auch in diesem Jahr ist der Ökoring wieder auf der Norla (05. bis 08.09.) vertreten.

Auf einer Öko-Gemeinschaftsfläche präsentieren sich, neben dem Ökoring, viele weitere Aussteller aus der Bio-Branche.

Die Öko-Gemeinschaftsfläche befindet sich in diesem Jahr an einem neuen Standort: Parkstraße 10 & 18

MELA

Vom 12.09.2019 bis 15.09.2019 wird der Ökoring auf der MELA in Mühlengeez auf einem Gemeinschaftsstand zusammen mit Bioland vertreten sein.

Wir freuen und über Ihren/Euren Besuch.

Neue Broschüre

Ab sofort steht unsere neue Broschüre digital zur Verfügung (hier klicken).

Beratungsförderung

Wir bieten geförderte Beratung in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Mehr erfahren:

Beratungsförderung in S-H

Beratungsförderung in M-V

Unsere Beratungskräfte