Beratungsförderung

Beratungsförderung in Schleswig-Holstein

  

Wir bieten eine geförderte Beratung  zu verschiedenen Fragen des Ökolandbaus.

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern Landwirtschschaftskammer SH, Demeter, Bioland und Naturland, können wir seit 2016 geförderte Beratung im Ökolandbau (Los Nummer 5) anbieten (gemäß Artikel 15 der Verordnung (EG) Nr. 1305/2013 ELER).

Es kann immer nur ein komplettes Modul je Betrieb gebucht werden. Dabei dürfen auch mehrere Berater tätig sein. Gefördert wird die Brutto-Summe inkl. der anfallenden Fahrtkosten.

Für folgende Beratungsmodule können Anträge gestellt werden. Anträge die in diesem Jahr nicht mehr berücksichtigt werden können, erhalten einen Platz auf unser Warteliste. 

Informieren sie sich sogrfältig, welches Modul für ihre Fragestellung das richtige sein kann. Gerne können sie hierzu auch Kontakt mit dem Ökoring-Büro aufnhemen.

Beratungsmodul 1a: Umstellung auf ökologische Wirtschaftsweise (entsprechend Biooffensive)

100% Förderung auf die Bruttosumme. 
Inhalt ist die Beratung zur Umstellung auf Ökolandbau in Form eines ersten Betriebsbesuches und Erstellen eines Umstellungschecks.

Beratungsmodul 1b: Umstellung und Umsetzung

100% Förderung auf die Bruttosumme. 
Ziel ist die intensive Begleitung der Umstellungsphase z.B. durch Erstellen eines detaillierten Umstellungsplanes, Entwicklung des Zielbetriebes, Ermittlung des Investitionsbedarfes sowie die Darstellung der betriebswirtschaftlichen und arbeitswirtschaftlichen Situation. 

Beratungsmodul 2: Öko-Verordnung

100% Förderung auf die Bruttosumme. 
Inhalt soll z.B. die Besprechung der Inspektionsberichte und der Auswertungsschreiben sein, das Herausstellen besonders problematischer Punkte, relevante Detailvorschriften darstellen, sowie die Vorbereitung der Kontrolle.

Beratungsmodul 3: Betriebsentwicklung

75% Förderung auf die Bruttosumme. 
Hier sollen gemeinsam mit dem Betriebsleiter betriebliche Ziele unter Einbezug des Standortes, der familiären und arbeitswirtschaftlichen Situation, sowie der wirtschaftlichen Möglichkeiten entwickelt werden. Dazu gehört z.B. die Anlalyse der Jahresabschlüsse und Gespräche im Sinn einer systemischen Prozessberatung.

Beratungsmodul 4: Pflanzenbau

75% Förderung auf die Bruttosumme. 
Hierzu gehört z.B. eine Stärken-Schwächen-Analyse der pflanzlichen Erzeugung, Beratung Fruchtfolge, Arbeitswirtschaft, zur standort angepassten Bodenpflege, Verfahrenstechnik, Düngung, Pflanzenschutz und Wirtschaftlichkeit.

Beratungsmodul 5: Tierhaltung

75% Förderung auf die Bruttosumme. 
Hierzu gehört z.B. eine Stärken-Schwächen-Analyse der Tierhaltung, Beratung zu produktionstechnischen Fragestellungen, Beratung zur Fütterung, zur Tiergesundheit und Wirtschaftlichkeitsberechnungen.

Beratungsmodul 6a: Vermarktung mehrstufiger Absatz

100% Förderung auf die Bruttosumme. 
Inhalt dieses Moduls ist u.a. die Anlayse bestehender Vermarktungswege, Darstellen von Chancen und Risiken, Beratung zur Produktpalette und Produktqualität und die Erarbeitung von Entwicklungsszenarien.

Beratungsmodul 6b: Direktvermarktung

100% Förderung auf die Bruttosumme. 
Inhalt dieses Moduls ist u.a. die Anlayse bestehender Vermarktungswege, Darstellen von Chancen und Risiken, Beratung zur Produktpalette und Produktqualität, Ermittlung des Investitionsbedarfs und die Erarbeitung von Entwicklungsszenarien.

Beratungsmodul 7: Hofnachfolge

100% Förderung auf die Bruttosumme. 
Umfangreiche Beratung zur Hofnachfolge durch z.B. Darstllung der Ziele und Erwartungen, Formen der Übergabe (außerfamiliär, familiär), Unterstützung der Suche nach einem Nachfolger, Gespräche im Sinne der Prozessberatung und klären der wirtschaftlichen Möglichkeiten und Hinweise zum Rechtsrahmen.

Beratungsmodul 8a: Betriebscheck zur Optimierung im Ökolandbau

75% Förderung auf die Bruttosumme. 
Ziel ist es, verbesserungsmöglichkeiten in der ökologischen Bewirtschaftung aufzuzeigen. Hierzu wird ein erster Check in einem der folgenden Bereiche durchgeführt: Bertriebswirtschaft, Pflanzenbau, Tierhaltung.

Beratungsmodul 8b: Vertiefung zum Betriebscheck 8a zur Optimierung im Ökolandbau

75% Förderung auf die Bruttosumme. 
Ziel ist eine vertiefende Beratung, aufbauend auf den Ergebnissen des Betriebschecks nach Beratungsmodul 8a..

Nehmen sie hierzu gerne Kontakt mit uns auf.

 ELER_SH_Logo

 

Kontakt

Tel: 04331 333460

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Downloads

pdf

Beratungsanmeldung SH

Dokument herunterladen

 

pdf

Berater SH

Dokument herunterladen

 

pdf

Umstellungsberatung

Dokument herunterladen

 

pdf

Informationen

Dokument herunterladen

 

pdf

Artikel Bauernblatt 09-01-16

Dokument herunterladen

 

 

Kooperationspartner:

 

 

Beratungsförderung

Wir bieten geförderte Beratung in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Mehr erfahren:

Beratungsförderung in S-H

Beratungsförderung in M-V

Unsere Berater